Wissenswertes über Fotografie

Wissenswertes über Fotografie. Geschichte, Verfahren, Tipps & Tricks

Daguerreotypie

Wer hat`s erfunden? Das Verfahren wurde 1839 vom Franzosen Louis Jacques Mandé Daguerre erfunden. Es ist im Grunde genommen eine Weiterentwicklung des Heliographie-Verfahrens. Wie funktioniert es? Daguerre hat für seine Versuche versilberte Kupferplatten poliert und mittels Joddampf lichtempfindlich gemacht. Aufgrund des so entstandenen Silberhalogenid mussten die Platten von nun an dunkel aufbewahrt werden. Da sonst, wie bei Kleinbildfilmen, […]

Der „Erfinder“ der Fotografie

Joseph-Nicéphore Niépce

Joseph Niépce gilt als Erfinder der Fotografie. Er hat mittels dem Heliographie-Verfahren das erste noch heute erhaltene Foto „Blick aus dem Arbeitszimmer von Le Gras“ aufgenommen. Die frühen Jahre Er wurde am 7.3.1765 in Chalon-sur-Saône in Frankreich in eine reiche Familie geboren. Sein Vater war ein ein Mitglied des königlichen Rates. Seine Mutter war die […]

Die Funktionsweise des Heliographie-Verfahrens

Wer hat’s erfunden? Nein… nicht die Schweizer…  😉 auch wenn es nicht weit der Schweiz erfunden wurde… Dieses Verfahren, wurde vom französischem Erfinder Joseph Nicéphore Niépce um 1822 entwickelt, somit war es 1826 das erste Mal in der Geschichte möglich, Momente dauerhaft festzuhalten und Bilder zu erzeugen. Wie funktioniert es? Niépce hat behandelten Asphalt dünn auf […]

Das wohl erste Foto der Welt

Foto von Joseph Nicéphore Niépce

Wer hat es aufgenommen und wann? Das wohl erste Foto, das auch heute noch existiert, gelang 1826 dem französischen Erfinder Joseph Nicéphore Niépce mittels einer Camera Obscura. Wo wurde es aufgenommen und was zeigt es? Das Foto zeigt den Hinterhof von Niépces Familiensitz in Le Gras in der französischen Gemeinde Saint-Loup-de-Varennes. Aufgenommen wurde das Bild aus dem Arbeitszimmer heraus. […]

Camera obscura

Kamera Obscura

Habt Ihr schon mal was von der Camera obscura gehört? Wenn nicht, doch bestimmt schon von Lochkameras… Das Prinzip der Camera obscura  Im Grunde genommen ist das nicht mehr als ein dunkler Raum (was Camera obscura auch aus dem lateinischen übersetzt grob bedeutet Camera = Zimmer und obscura = verdunkelt) mit einem Loch, durch das Licht auf eine gegenüberliegende Wand fällt. Das […]